Alley Cat Race oder Schnitzeljagd im Messenger-Style

Verteilung des Manifests, Foto: (c) norlies.de

Verteilung des Manifests hinter dem Augsburger Rathaus, Foto: (c) norlies.de

Alley Cat Race oder Schnitzeljagd im Messenger-Style

Das erste Alley Cat Race wurde von Fahrradkurieren veranstaltet. Getestet und prämiert wurden Kombinationsgabe, Geschwindigkeit auf dem Rad und Durchsetzungsvermögen. Berühmt wurden die Alley Cat Races im vielleicht besten Biker Film der in den letzten Jahren gedreht wurde: Premium Rush.

Rennverlauf auf der AuxCat III

Unser Komoot-Streckenverlauf auf der AuxCat III

AuxCat I

AuxCat I im Sommer 2016

In Augsburg gab es am 6. Mai 2017 auch ein Alley Cat Race mit Namen AuxCat, das dritte war es schon. Beim ersten, letztes Jahr im Sommer, haben wir ebenfalls schon mit einem kleinen Team teilgenommen. Und dieses Mal mussten wir auch wieder mitmachen, Der Virus hat uns infiziert.

Was ist ein Alley Cat Race genau?

Was macht den besonderen Kick der Veranstaltung aus? Es ist eine Schnitzeljagd mit dem Rad. So kann man es ganz nüchtern beschreiben. Tatsächlich ist es aber mehr: es ist ein Wettkampf. Ein Wettkampf mit unserem Lieblings-Sportgerät: dem Rad. Und es ist eine große Denksportaufgabe mit ungewöhnlichen, kniffligen oder lustigen Aufgaben. So muss man zum Beispiel Mikado spielen, Wandbilder finden und entziffern, mal eben schnell ein Gedicht schreiben, ein Bild malen, Fotos von einem bestimmten Gegenstand machen und das kreuz und quer über die Stadt verteilt.

AlleyCatRace-Team von Born2.Bike, Foto: (c) norlies.de

3. AlleyCatRace- Team #3 von Born2.Bike 3. Platz, Foto: (c) norlies.de

Zwei Born2.Bike Eigenbauten im Einsatz

Zwei unserer Eigenbauten im Einsatz

Wie funktioniert das Rennen?

Nach der Registrierung wird zur Stichzeit die Liste der Aufgaben verteilt: das Manifest. 10 – 15 Minuten hat man nach der Vergabe des Manifestes Zeit die Aufgaben zu lesen und zu bewerten. Von den etwa 20 Aufgaben versucht man so viele wie möglich zu sondieren: welche Aufgaben will man lösen, welche nicht und in welcher Reihenfolge. Für die Jagd auf dem Rad bleiben etwa 1,5 Stunden Zeit. Von den ca. 20 Aufgaben haben wir uns 12 vorgenommen. Gestartet sind wir als eines der letzten Teams, weil wir uns mit der Planung viel Zeit genommen haben. Am Ende hat unser Team sogar einen Platz auf dem Treppchen erobert: Platz 3 bei den Herren (es gab noch eine Wertung für Damen/Gemischt und eine Sonderwertung für Lastenräder). Insgesamt haben 127 Teilnehmer die Herausforderung angenommen. Vielen Dank für die Unterstützung bei den Fotos durch Norbert Liesz.

3. Platz bei AuxCat III, Foto: (c) Norlies.de

Glückliche Gewinner, Foto: (c) Norlies.de

 

Gibt es wieder so ein Rennen?

Ja, und schon bald: am 3. Juni geht man in München an den Start und zu Halloween, am 31.10. soll es in Regensburg rund gehen. Die beste Übersicht gibt es bei Bayrischen AlleyCat-Cup auf Facebook.

Vor dem Alley Cat Race

Vor dem Rennen

Written by CoolCat

CoolCat hat Born2.Bike 2014 gegründet. Seine Passion für das Radfahren hat er schon auf anderen Plattformen ausprobiert mit Tourenbeschreibungen, Bildern und Touren, die er geführt hat.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.