Bike-Filme

Top 10 Bike Filme

Bike Filme

Coole Bike Filme

Was gibt es im Winter schöneres, als von den Bike-Abenteuern des Sommers zu träumen? Na gut, da fällt uns schon das eine oder andere ein, aber schöne Bike Filme befeuern die Phantasie schon ganz gewaltig.

Wir haben euch hier unsere Top 10 mit schönen, coolen und interessanten Bike Filmen zusammengestellt. Und wir freuen uns auf Eure Kommentare. Kennt ihr schon alle Filme?

10. The Road Uphill – eine Dokumentation über die Schleck-Brüder während der Tour de France. Tiefe Einblicke hinter die Kulissen des Radsportphänomens und auf die Menschen Andy und Frank Schleck.

9. Arrival 2013 – ultimativer Freeride-Fun

8. Bicycle – (OV englisch) Eine sehr gute Reportage über die Geschichte des Fahrrads. Sehr spannende Interviews mit Größen der Szene wie Gary Fisher, Sir Dave Brailsford, Chris Boardman, Ned Boulting.

7. unReal Red Bull stellt uns hier seine aktuellen Lieblings-Mountainbike-Filme vor. unReal wollen wir hier nur als Beispiel benennen. Tolle Bilder zu schöner Musik. Perfektes Lean-Back-Package für stundenlange Unterhaltung.

6. VAST Ein Freeride-Film, der mehr zeigt als nur die Lieblingsspots von Fahrern wie René Wildhaber, Samuel Zbinden, Ross Schnell und Carlo Dieckmann. Die europäischen Highlights (u.a. Ligurien, Provence, Matterhorn aber auch Berlin) stehen als Kulisse bereit. 112 Minuten Bonus Material. Mit diesem Film seit ihr schon sehr nah am eigenen Trail. Aufsatteln und losfahren!

Habt Ihr schon eure perfekten Bike Filme gefunden? Noch nicht, dann kommen hier die

Top 5 der besten Bike Filme

5. roam Schon 2006 entstand der Freerider-Film roam – und setzte Standards. Auch heute noch super, weil damals auf höchstem Niveau mit den besten Fahrern produziert.

4. Police and Thieves AlleyCat – ein Youtube- Klassiker. Das RAW Cycling Mag hat das AlleyCat race in Barcelona mit gefilmt. Der Titel ist zugegebener Maßen reißerisch – wer Barcelona kennt und/oder ein Herz für Fixies hat, wird sich aber sehr über die authentischen Aufnahmen freuen. Ihr wisst nicht, was ein AlleyCat race ist? Dann bitte hier nachlesen.

3. The Programm – um jeden Preis. Dieser Film (Regie John Hodge und Stephen Frears) zeichnet das Leben von Lance Armstrong nach, wie er zu dem „Serien-Gewinner“ der Tour de France wurde – und welche Mittel er dafür gnadenlos eingesetzt hat. Wer früher Spaß an Tour de France, Giro d’Italia und anderen Rennrad-Rennen gehabt hat, weiß spätestens nach diesem Film, wer die Spannung in diesen Rennen für Dekaden in Verruf gebracht hat. Wer einmal auf einem Rennrad gefahren ist, vergisst den Film Gottseidank aber schnell wieder 😉

2. Where the Trail ends Downhill Orgie mit unglaublichen Aufnahmen (Produktion von Redbull Media House) und Ausnahme-Fahrern wie: Darren Berrecloth, Andreu Lacondeguy, Cameron Zink, Curtis Sorge oder James Doerfling. Gedreht wurde in Utah, Argentinien, West-China und Kanada. Bei den Aufnahmen bleibt einem der Atem stehen. Wir empfehlen die Blue Ray. Die Aufnahmen wollt Ihr in HD sehen!

1. Premium Rush Hollywood Produktion, die in der Messenger-Szene von New York spielt. Darsteller: Joseph Gordon-Levitt (überzeugend), Michael Shannon (spooky) und Dania Ramirez (sexy). Es gibt 4 große Verfolgungsjagden mit dem Rad in dem Film: 1. Rad gegen Auto (die Aufnahmen!), 2. Rad gegen Rad, 3. Radrennen durch den Central Park und 4. Mit einem Rad in einem Abschlepphof der Polizei – gefahren von Danny MacAskill.   Der Film rentiert sich als Blue Ray oder DVD wegen der Making-off Dokumentation. Sehr beeindruckend, wie der Film produziert wurde.

 

Ihr habt ebenfalls richtig coole Bike Filme, die wir unbedingt vorstellen sollten? Schreibt uns! Die Bike-Community freut sich über jeden guten Film.

 

 

Written by CoolCat

CoolCat hat Born2.Bike 2014 gegründet. Seine Passion für das Radfahren hat er schon auf anderen Plattformen ausprobiert mit Tourenbeschreibungen, Bildern und Touren, die er geführt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.