Born2.Bike in Marin County

Born2.Bike in Marin County

Mit einem ‚Bike in Marin County‘ sind für Mountainbiker fest ein paar Namen verknüpft: Gary Fisher, Joe Breeze, Charles Kelly und Tom Ritchey. Sie waren die ersten, die die Schotterpisten des Mount Tamalpais runterrasten und sich dafür ab Mitte der 70er Jahre passende Fahrräder bauten: Die ersten Mountainbikes.

Zwischen Andreasgraben, Golden Gate Bridge und der San Francisco Bay
Jason, Tom and Patrick on the way to Mount Tamalpais

Natürlich mussten wir diese Pisten und die Gegend auch austesten.

Das Marin County ist landschaftlich sehr schön. Teilweise gibt es noch sehr alte, große und beeindruckende Bäume (Redwood), die Golden Gate Bridge im Süden, den Andreas Graben quer durch das Marin County und es gibt Streckenabschnitte, die sind extrem trocken.

Jason, Tom and Patrick in the Mt Tamalpais Watershed district
Mt Tamalpais Watershed

Da es in der gesamten San Francisco Bay Area teilweise monatelang nicht regnet, hat man zwar fast jeden Tag trockenes Wetter, aber die Natur ist auch sehr empfindlich. Das heißt, dass man nicht einfach mit dem Bike die Berge runter rasen kann, wo man Lust hat, sondern ausschließlich auf ausgewiesenen Strecken, Straßen und sogenannten Fire Lanes (wie unsere Wald- und Wirtschaftswege).

2. Moutainbike Tour in Marin County
2. Moutainbike Tour in Marin County
Wenn man also die Alpen und die dortigen Trails gewöhnt ist, dann sind die Wege in Marin County zwar mit genialen Ausblicken gesegnet, aber auch recht einfach. Ein Hardtail reicht immer aus. Für die Fire Lanes braucht man keine Fullys.

Welche Tour ist die beste? Klar: alle!

Weil die Landschaft so sagenhaft schön ist, wurden es am Ende drei unterschiedliche Touren, die wir gefahren sind – das Suchtpotential liegt eindeutig in den Aussichten, die immer wieder für Begeisterung gesorgt haben. Vielleicht ist auch das eine oder andere Bild dabei, dass Euch noch ein bisschen verfolgt.

San Francisco und die Oakland Bridge im Hintergrund
Tim in front and San Francisco and the Oakland Bridge in the back
Close to Larkspur
Baltimore Canyon Open Space Preserve
Tim and Patrick
Tim and Patrick

Tour Nummer drei führte uns an der Golden Gate Bridge vorbei zum Point Bonita Lighthouse, einem der ältesten Gebäude an der Pazifikküste (ca. 1850). Man kann nur mit einer Führung zum Leuchtturm gelangen (geöffnet nur Samstags, Sonntags und Montags jeweils 12:30 – 15:30), dafür erfährt man viel Interessantes über die ersten Siedler an der Westküste, hat einen tollen Blick auf San Francisco und zur richtigen Jahreszeit auch auf viele Seelöwen.

Point Bonita Lighthouse and Golden Gate Bridge
Point Bonita Lighthouse and Golden Gate Bridge
Hélène, Jason and Patrick at the Point Bonita Lighthouse
Hélène, Jason and Patrick at the Point Bonita Lighthouse
Point Bonita Lighthouse
Point Bonita Lighthouse
Golden Gate Bridge
Golden Gate Bridge

Und hier geht es zur Tour nach San Francisco!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

shares