Miteinander statt Gegeneinander

AUTOBILD-Die Radfahrer spinnen

Am 7.Oktober 2017 titelte die AUTOBILD: „Die Radfahrer spinnen“. Die Radfahrer bekammen kollektive Schnappatmung. An den Radler-Stammtischen fingen viele Sätze an mit „Da müsste man mal …“ und Unmut über die Brandstifter von der AUTOBILD machte sich breit. Auch born2.bike fand den Artikel gar nicht witzig. Alle über einen Kamm zu scheren, war uns aber zu pauschal, zu undifferenziert und einfach nicht zielführend. Uns schwebte etwas vor im Sinne von „Miteinander statt Gegeneinander“. Diese Ideen haben wir weiterverfolgt. Die Städte und Politiker sind groß dabei, wenn sie den Mega-Trend Radfahren für sich nutzen wollen. Schnell ist die Rede von einer „Fahrradstadt“ oder gar einer „Radlhauptstadt“. Wenn Lösungen gesucht werden, dann zieht sich alles sehr in die Länge, für Radwege ist wenig Platz, Umbauten zu kostenintensiv und die Autofahrerlobby bekommt gefühlt wieder Oberhand. Aber auch wir wollen die Politiker nicht pauschal in eine Schublade stecken. Davon abgesehen sind die meisten Radfahrer auch Autofahrer und die meisten Autofahrer auch Radfahrer.

Da gab es mal was

In den 1970er Jahren hatte der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR, gegründet 1969) ein paar gute Ideen, die sich in Form von Aufklebern auf Autos wieder gefunden haben – und noch viel wichtiger: die bei Autofahrern Wirkung gezeigt haben. „Hallo Partner, danke schön!“ war einer der Aufkleber, den der eine oder andere noch vor seinem geistigen Auge sieht.

Wir möchten liefern

born2.bike hat die Idee der 70er aufgegriffen und sie für die Fahrradfahrer übersetzt. Dafür haben wir mit Boris Krauß von Riders Illustrated auch den perfekten Partner gefunden. Boris ist seit 15 Jahren eine Institution in der Bike-Branche – jeder Pro will eines seiner Portraits haben.

Unsere Lösung: der „Miteinander statt Gegeneinander“-Aufkleber

Das Thema, welches wir aufgreifen möchten mit unserer „Miteinander statt Gegeneinander“-Aufkleberkampagne: der Abstand auf der Straße zwischen Fahrradfahrer und Autofahrer. Wir freuen uns über Eure Gedanken, Eure Beiträge und wenn ihr die News teilt. Und ihr könnt die Aufkleber auch bei uns bestellen! Schickt uns eine Mail an: aufkleber(at)born2.bike und teilt uns die Stückzahl mit, die ihr gerne bestellen möchtet. Mindestbestellmenge: 5 Stück. (Kosten stehen unten)

Und hier seht ihr unseren Beitrag für ein besseres „Miteinander statt Gegeneinander“ für Radfahrer und Autofahrer:

Motiv Aufkleber – Miteinander statt Gegeneinander
Miteinander statt Gegeneinander auf dem Auto
Miteinander statt Gegeneinander 2

 

Kosten pro Stück

Like if you like – share if you dare!

Internet:      http://born2.bike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

shares