Tag 1 Transalp – Das Abenteuer beginnt

AlpenX Tag 1: das Warten, Präparieren, Reparieren, Kurieren und das Trainieren hat ein Ende: jetzt gilt’s: die Alpenüberquerung mit reiner Muskelkraft steht am Anfang. Der Tribut der ersten Stunde war hart: Hand gebrochen (Doc Wolf) alte Wirbelverletzung wieder zurück gekommen (Mautix), Sommererkältung (CoolCat). So wurden aus drei tapferen Recken doch nur zwei. Hannibal hatte seine Elefanten, wir unsere Drahtesel. Er wollte die Römer vor der Eroberung Karthagos abhalten, wir nutzen den alten Handelsweg der Römer, die Via Claudia, als Anlehnung für unsere sportlichen Übergriffe auf das Haushaltsgeld und die Urlaubsplanung.

Ankunft in Garmisch um 11:00. Start Richtung Eibsee. Gleich auf den ersten Metern wunderschöne Landschaft und perfektes Wetter. Wir zollen Bacchus einen ersten Tribut nach nur 10 km. Wenn das so weitergeht sind es nur noch etwa 44 Zollstationen bis zur Parallelwelt und zum Ziel.

AlpenX Tag 1 - Eibsee
Tag 1 – Eibsee

Nächster Etappenpunkt: Lermoos, Kurz vor Imst eine sehr schöne Abfahrt – die extra angeschaffte GoPro wäre hier perfekt eingesetzt, erleidet aber einen Bedienungsfehler des überforderten Erstinstruktors. In Imst ein Hotel gesucht und Restaurant gefunden. 70 km und 1.200 hm. Die harten Zahlen versöhnen den übermotivierten Technik-Einsatz.

Video zum ersten und zweiten Tag: 

Hier gehts zu Tag 2 >> 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

2 Gedanken zu “Tag 1 Transalp – Das Abenteuer beginnt”

shares