Posts By: CoolCat

Project: My Urban Bike

Wenn man sich für Räder begeistern kann, dann kommt irgendwann der Tag, da möchte man „ein eigenes“ Rad aufbauen. Irgendwie so elegant, wie ein echtes Vintage-Bike (siehe links) oder so klassisch schön wie ein italienisches Rennrad der 70er Jahre oder … das lässt sich noch ewig fortsetzen. Bei mir sollte es ein Rad für die… Read more »

Wie mache ich mein Bike winterfest? [Gastbeitrag]

Es ist dunkel, wenn man von der Arbeit zurück kommt, es ist nass und rutschig und kalt – wer hat denn bitte da Lust zu biken? Der Winter naht. Er kommt mit riesengroßen Schritten auf uns zu. Und viele stellen das Bike jetzt in den Keller und holen es erst wieder im Frühling raus. Dabei… Read more »

Warum die richtige Sitzhöhe und Sitzposition beim Fahrrad so wichtig ist

Die Wichtigkeit der Sitzposition auf dem Fahrrad Die Höhe und Position des Fahrradsitzes sind bei den meisten Modellen relativ einfach zu verstellen, doch leider gibt es immer noch viele Menschen, die sich nicht um dieses wichtige Thema kümmern. Die richtige Sitzposition hat nicht nur einen Effekt auf die Schnelligkeit, die man erreichen kann, sondern spielt… Read more »

Urban Bike Style

Urban Bike Style In den letzten Jahren hat sich eine neue Gattung Fahrräder langsam, aber sicher breit gemacht, die das unmögliche versucht: Die Vereinigung von Stil und Fahrradkultur. Die Trends in der Fahrradszene haben vor allem die Technik- und Sportbegeisterten bedient. In einigen großen Metropolen, allen voran London, Kopenhagen und Berlin, hat das Auto als… Read more »

Tag 6 Transalp – Finale in Riva

Wir starten mit viel Geschwindigkeit runter auf den Lago di Molveno. Am Ufer entlang führt uns immer noch die Dolomiti-Brenta-Bike an den Bergen entlang durch eine Plantage mit … Äpfeln (höchstens 6 Sorten) … nach Lover – ein Nest in dem wir noch nicht müde trotzdem Pause machen müssen, um später von unserem “Lover-Espresso” erzählen… Read more »

Tag 5 Transalp – Durch die Dolomiti Brenta

Unser Wirt empfiehlt uns die Dolomiti Brenta Bike – eine MTB-Route rund um das Brenta-Gebirge. Wir nehmen die Strecke und machen noch einen Abstecher in Richtung zum Tovel-See. Etwa auf halber Strecke wird eine Verbindung angezeigt, die Schnurgerade in östlicher Richtung durch den Berg wieder zur Dolomiti-Brenta-Bike führen soll. Tatsächlich wurde ein Stollen gegraben, der jetzt… Read more »

Tag 4 Transalp – Im Regen über Stock und Stein

Am nächsten Tag Aufstieg zu den Gallhöfen, dann hinüber nach Platzers auf 1.150 Metern Höhe. Unser unverwüstlicher Optimismus fällt zwar der Wirtin in Platzers besonders auf – hält aber die Wassermassen nicht zurück sich über uns zu ergießen. Im Regen hoch bis zum Gampenjoch auf 1.520 Metern. Zu unserem eigenen Erstaunen war die Dusche so… Read more »

Tag 3 Transalp – Halbzeit

AlpenX Tag 3: Start in Reschen auf etwa 1.500 Meter. Von Reschen aus durch das ganze Vischgau in ca 3 Stunden reine Fahrzeit mit einem 30er Schnitt. Das Einzige, was wir außer Hinterrädern sehen, sind Äpfel. Wir ahnen noch nicht, dass sich diese Erfahrung noch toppen lässt. In Meran erst Mal kleine Verwirrung wohin es… Read more »

Tag 2 Transalp – Planung ist alles…

AlpenX Tag 2 AlpenX Tag 2: Wir starten in Imst und fahren entlang des Inns bis Martina im Engadin, CH. Obwohl wir mehr als 50 Meter schweizer Bodens unter die Stollen nehmen, will kein Grenzbeamter unsere gebrauchte Funktionswäsche lüften. Dann 500 hm am Stück bis Nauders. Oben auf der Naudershöhe eine schöne Pause mit einem… Read more »

Tag 1 Transalp – Das Abenteuer beginnt

AlpenX Tag 1 AlpenX Tag 1: das Warten, Präparieren, Reparieren, Kurieren und das Trainieren hat ein Ende: jetzt gilt’s: die Alpenüberquerung mit reiner Muskelkraft steht am Anfang. Der Tribut der ersten Stunde war hart: Hand gebrochen (Doc Wolf) alte Wirbelverletzung wieder zurück gekommen (Mautix), Sommererkältung (CoolCat). So wurden aus drei tapferen Recken doch nur zwei…. Read more »